FIBU
SCHNITTSTELLE

Mit der famowa FIBU - Schnittstelle (Finanzbuchhaltungs-Schnittstelle) können Sie die zu verbuchenden Daten aus famowa in Dateiform exportieren und in der Finanzbuchhaltungssoftware bequem importieren. Dies erspart die ansonsten notwendige manuelle Verbuchung der famowa-Umsätze und somit viel Zeit bzw. Kosten.


Die FIBU-Schnittstelle exportiert zu jedem beliebigen Zeitpunkt (zB einmal im Monat) die Kassenbewegungen, die mittels famowa CashDesk erfasst werden (Verkaufsbelege, Ausgaben, etc.) und die Eingangsrechnungen, die mittels famowa Office erfasst werden (Wareneingänge, Rücklieferungen, etc.).


Kassenbewegungen wie Gutscheine, Gutschriften, Anzahlungen, Ausgaben etc. können pro Filiale / Arbeitsplatz unterschiedlichen Erlöskonten zugewiesen werden.


Bei Eingangsrechnungen unterscheidet man zwischen Inlands-, innergemeinschaftlichen- und Drittlandrechnungen und können pro Filiale / Arbeitsplatz unterschiedlichen Erlöskonten zugewiesen werden. Diese Exportdaten werden an die interne oder externe Buchhaltung übermittelt. Dort können die Daten direkt importiert und müssen nicht mehr manuell verarbeitet werden.


FiBu

  • BMD
  • BMD-NTCS
  • DATEV
  • Klinger
  • RZL
  • SC-Line
  • viele weitere mehr
FiBu

Ihre Vorteile:

  • Zeit- und Kostenersparnis
  • kein manuelles verbuchen mehr nötig
  • komfortabler und schneller Export